Aktuelle News (Quelle: www.datev.de)

Wirtschafts-News

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft

Nachrichten Wirtschaft
  • Schwarmfinanzierungen nehmen stark zu
    Die Schwarmfinanzierung (Crowdfunding) in Deutschland verzeichnet auch nach Einführung des Kleinanleger-Schutzgesetzes ein hohes Wachstum. In den 30 Monaten nach Inkrafttreten des Gesetzes 2015 konnten die Schwarmfinanzierer 279 Millionen Euro vermitteln. In den 30 Monaten davor waren es lediglich 70 Millionen. Das geht aus einer Studie des ifo Instituts und der Universität Bremen für das Bundesfinanzministerium hervor.
  • Unsicherheiten im Staatenverbund gefährden wirtschaftlichen Erfolg aller Unternehmen
    Für den Mittelstand in Deutschland stellt der europäische Binnenmarkt die wichtigste Exportregion dar: Von den rund 345.000 KMU verkauften 68,7 % im Jahr 2017 sowohl Waren innerhalb der EU als auch in Drittländer - und 34,5 % von ihnen ausschließlich in den EU-Raum. Insgesamt entfielen über die Hälfte der Exportumsätze von exportierenden KMU auf den europäischen Binnenmarkt. Gemessen an ihrem Gesamtumsatz lag der Exportanteil in die europäischen Nachbarstaaten bei 11,6 %.

 

Einkommensteuer - ONLINE -

 

Als Dienstleister halten wir nicht viel von anonymen Fragebögen, die Online und ohne Hilfe auszufüllen sind und dann die Steuererklärung darstellen. Wir legen Wert auf den persönlichen Kontakt und die individuelle Betreuung!

Unsere Art von Einkommensteuer-Online ist daher auch nicht ganz „online“.

 

Schritt 1

In unserem Downloadcenter finden Sie eine Checkliste für die benötigten Unterlagen und Angaben zur Steuererklärung. Diese sollten Sie downloaden und durcharbeiten.

 

Schritt 2

Sie vereinbaren einen Termin zur Webkonferenz. Kurz vor Beginn dieses Termins bekommen Sie eine eMail mit Ihrem Zugangscode. Danach werden wir „Auge in Auge“ Ihre Erklärung abarbeiten sowie Ihre Fragen klären. Am Ende der Konferenz bekommen Sie eine Aufstellung mit den von uns benötigten Unterlagen. Diese senden Sie uns dann per Mail, Fax oder Post. Sie benötigen für diesen Service einen internetfähigen Computer. Optimal sind Webcam, Mikrofon und Lautsprecher. Es geht aber auch ohne, dann wird eine Sprachverbindung über das Telefon aufgebaut.

 

Schritt 3

Ihre Erklärung wird erstellt. Sie erhalten einen Vorwegausdruck der Steuererklärung. Diesen prüfen Sie. Nach der Freigabe übertragen wir die Daten an die Finanzverwaltung. Sie brauchen nichts weiter zu unternehmen.

 

Schritt 4

Der Steuerbescheid trifft bei uns ein und wird geprüft. Sollte es Abweichungen geben, besprechen wir gemeinsam, was zu tun ist.

 

Steuererklärungen mit Fullservice machen wir für Sie!

 

Termine für eine Webkonferenz sind jederzeit nach Absprache möglich. Sie haben keinerlei Reisekosten und eine Zeitersparnis, da Sie Ihr Haus nicht verlassen brauchen! Trotzdem wird die Steuererklärung in der von Steuerberatern gewohnten Qualität zügig bearbeitet. Und Ihre Fragen stellen Sie persönlich.