Wirtschafts-News

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft

Nachrichten Wirtschaft
  • Corona-Krise: Bei Kurzarbeit fallen 43 Prozent der Zeit weg
    Bei den Kurzarbeitern in Deutschland beträgt lt. ifo Institut der Arbeitsausfall im Schnitt 43 Prozent. Sie arbeiten also nur 57 Prozent ihrer regulären Arbeitszeit. Das bedeutet für die Gruppe der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten einen Arbeitsausfall von durchgerechnet 7 Prozent, weil dort 17 Prozent Kurzarbeit fahren.
  • Berufliche Bildung: 513.300 neue Azubi-Verträge im Jahr 2019
    Die Zahl der Ausbildungsverträge in Deutschland ist im vergangenen Jahr wieder gesunken. Mit 513.300 Menschen ging die Zahl im Vergleich zu 2018 um 1,6 Prozent zurück, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Aktuelle News (Quelle: www.datev.de)

Vermögensplanung

 Vorsorge ist wichtig. Wir beraten Sie!

Sie möchten heiraten, und wissen nicht, ob Sie finanziell gut aufgestellt sind und welche steuerlichen Möglichkeiten bestehen?


Sie möchten einen Altersvorsorgevertrag abschließen und kennen die steuerlichen Konsequenzen nicht?


Sie erwarten Nachwuchs und wollen diesen absichern?


Sie möchten in absehbarer Zeit in den Ruhestand gehen und wissen nicht, ob Ihre Altersvorsorge einen (vorgezogenen) Ruhestand ermöglicht?


Sie möchten in Immobilien oder Projekte investieren, sind sich aber nicht sicher, ob sich das „rechnet“?


Sprechen Sie uns an. Im Rahmen einer privaten Vermögensplanung simulieren wir die Entwicklung und Sie gewinnen Klarheit.