Wirtschafts-News

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft

Nachrichten Wirtschaft
  • Start-ups brauchen im Schnitt 3,3 Mio. Euro
    Die große Mehrheit der Start-ups in Deutschland benötigt in den kommenden zwei Jahren frisches Geld. Gerade einmal 2 Prozent geben an, dass sie keinen Kapitalbedarf haben, 71 Prozent benötigen dagegen neue Mittel, rund jedes Vierte will dazu keine Angaben machen. Der durchschnittliche Kapitalbedarf betrĂ€gt dabei lt. Bitkom 3,3 Mio. Euro - und durch die Corona-Krise sehen viele eine deutlich gesunkene Chance fĂŒr eine erfolgreiche Finanzierung.
  • April 2020: 13,3 % weniger Unternehmensinsolvenzen als im April 2019
    Im April 2020 haben die deutschen Amtsgerichte 1.465 Unternehmensinsolvenzen gemeldet. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 13,3 % weniger als im April 2019. Die wirtschaftliche Not vieler Unternehmen durch die Corona-Krise spiegelt sich somit bislang nicht in einem Anstieg der gemeldeten Unternehmensinsolvenzen wider. Ein Grund dafĂŒr ist, dass die Insolvenzantragspflicht fĂŒr Unternehmen seit dem 1. MĂ€rz 2020 ausgesetzt ist.

Aktuelle News (Quelle: www.datev.de)

EinkommensteuererklÀrung

Die klassische EinkommensteuererklĂ€rung, frĂŒher Lohnsteuerjahresausgleich, ist heute in der Regel durch moderne Software scheinbar problemlos durch jedermann selbst zu erledigen. Probleme mit dieser Methode bereitet sicherlich die KomplexitĂ€t des deutschen Steuerrechts. Auch der Umgang mit dem Steuerbescheid / Finanzamt erfordert fundiertes Fachwissen, wenn es dann doch nicht so glatt geht.

 
Lohnsteuerkarten

Bei uns wird Ihre SteuererklĂ€rung durch ein kompetentes Team bearbeitet. In der Regel kommen Sie bei uns vorbei, wir reden ĂŒber Ihren Fall und durchleuchten die HintergrĂŒnde, um dann die ErklĂ€rung zu erstellen. Die Übersendung an das Finanzamt sowie die anschließende BescheidprĂŒfung runden das Serviceangebot ab. Bei klarer Aktenlage dauert die Bearbeitung in unserem BĂŒro selten lĂ€nger als 14 Tage. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen definitiven Fertigstellungstermin.

Die GebĂŒhren der SteuererklĂ€rung richten sich nach der SteuerberatergebĂŒhrentabelle. Wenn Sie vorab wissen möchten, was die Erstellung kostet, unterbreiten wir Ihnen kostenlos eine verbindliches Angebot.

Alternativ zu einem Besuch in unserem Haus kann die Beratung in einer Webkonferenz ĂŒber das Internet stattfinden.

SelbstverstÀndlich können wir auch einen Hausbesuch vereinbaren.