Wirtschafts-News

DATEV eG : Nachrichten Wirtschaft

Nachrichten Wirtschaft
  • Start-ups brauchen im Schnitt 3,3 Mio. Euro
    Die gro├če Mehrheit der Start-ups in Deutschland ben├Âtigt in den kommenden zwei Jahren frisches Geld. Gerade einmal 2 Prozent geben an, dass sie keinen Kapitalbedarf haben, 71 Prozent ben├Âtigen dagegen neue Mittel, rund jedes Vierte will dazu keine Angaben machen. Der durchschnittliche Kapitalbedarf betr├Ągt dabei lt. Bitkom 3,3 Mio. Euro - und durch die Corona-Krise sehen viele eine deutlich gesunkene Chance f├╝r eine erfolgreiche Finanzierung.
  • April 2020: 13,3 % weniger Unternehmensinsolvenzen als im April 2019
    Im April 2020 haben die deutschen Amtsgerichte 1.465 Unternehmensinsolvenzen gemeldet. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 13,3 % weniger als im April 2019. Die wirtschaftliche Not vieler Unternehmen durch die Corona-Krise spiegelt sich somit bislang nicht in einem Anstieg der gemeldeten Unternehmensinsolvenzen wider. Ein Grund daf├╝r ist, dass die Insolvenzantragspflicht f├╝r Unternehmen seit dem 1. M├Ąrz 2020 ausgesetzt ist.

Aktuelle News (Quelle: www.datev.de)

Der Jahresabschluss, die Visitenkarte Ihres Unternehmens!

 Bilanz

├ťber keine Auswertung denkt der erfolgreiche Unternehmer mehr nach als ├╝ber den Jahresabschluss. Zeitgerecht erstellt und mit entsprechendem Informationsgehalt ist er der T├╝r├Âffner f├╝r ein effektives Bankgespr├Ąch und zugleich Steuer- und Contollinginstrument f├╝r den Unternehmer.


Und keine Auswertung ist so endg├╝ltig, wie eine Bilanz.


Es ist daher unerl├Ąsslich, bei der Erstellung zukunftsorientiert zu handeln. Die gezielte Anwendung der Wahlrechte zur Erlangung der bestm├Âglichen Darstellung bei gleichzeitiger Steueroptimierung ist daher das Ziel.

 

Wir erstellen Ihren Jahresabschluss unter Ber├╝cksichtigung der handels- und steuerrechtlichen Vorschriften.


Je nach ÔÇ×VerwendungszweckÔÇť von der Standardbilanz oder Einnahmen-├ťberschuss-Rechnung bis zum auf Plausibilit├Ąt gepr├╝ften und mit Pr├╝fungsbericht versehenen umfangreichen Jahresabschluss.


Zuk├╝nftig k├Ânnen wir Ihre Abschl├╝sse auch nach IFRS, dem internationalen Standard f├╝r Rechnungslegung, anfertigen.